Snack Content Company

/ snack-content-company / facesofriot.com veröffentlicht 6.000 Gesichter möglicher Kapitol-Straftäter
facesofriot.com

facesofriot.com veröffentlicht 6.000 Gesichter möglicher Kapitol-Straftäter

facesofriot.com – Wenn man sich beim Begehen von Straftaten filmt und die Videos anschließend veröffentlicht oder verschickt, dann kann Snack-Content ganz schnell zum Eigentor werden. So geschehen aktuell bei den Erstürmen*innen des Kapitol in Washington.

Gesichter aus 827 Videos

Bevor die von Rechtsextremen finanzierte und genutzte Plattform Parler aus dem Netz verschwand, gelang es Aktivisten, 99% der Inhalte zu sichern, darunter auch 827 Videos von der Erstürmung des Kapitols.

Wie WIRED und der SPIEGEL berichten, hat nun ein Student aus diesen Videos Gesichter extrahiert und auf der Website facesofriot.com veröffentlicht.

Für das FBI könnten sich daraus eine Menge Hinweise auf neue Ermittlungsverfahren ergeben. Das Problem: Es wurde eine Gesichtserkennungs-Software genutzt, bei der nicht gänzlich ausgeschlossen ist, dass auch Gesichter gezeigt werden, die gar nicht bei der Kapitol-Erstürmung dabei waren.

facesofriot.com
Kommt man auf die Website, so sieht man eine Liste von Gesichtern, die aus Videos der Kapitolerstürmung extrahiert wurden.
Kommt man auf die Website, so sieht man eine Liste von Gesichtern, die aus Videos der Kapitolerstürmung extrahiert wurden.
Klickt man auf ein Gesicht, so wird es zur Einzelansicht und zeigt das Video, aus dem es extrahiert wurde
Klickt man auf ein Gesicht, so wird es zur Einzelansicht und zeigt das Video, aus dem es extrahiert wurde
Das Video ist anklickbar und kann angeschaut werden
Das Video ist anklickbar und kann angeschaut werden

Die Aktion ist zumindest fragwürdig

Aus Sicht der Persönlichkeitsrechte aller Einzelnen ist diese Veröffentlichung zumindest fragwürdig und in Deutschland wäre sie vermutlich auch nicht rechtens.

Sie zeigt aber zumindest, dass der Sturm auf’s Kapitol in den USA als ein Ereignis wahrgenommen wird, das auf Grund seiner Schwere und historischen Dimension eine breite Zustimmung zu solch drastischen Maßnahmen bekommt.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Bitte anklicken:

Publiziert am 24.01.2021

Sie möchten mit der Snack-Content Company (SCC) Deutschland kooperieren und uns mit Kreation und Produktion von Snack-Content beauftragen? Hier geht es zur Anfrage.

War dieser Beitrag für Sie relevant? Dann teilen Sie ihn in den sozialen Netzwerken:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Werden Sie Blog-Abonnent*in
Diesen Blog abonnieren? Ist ganz einfach.
Wenn Sie diesen Artikel am Desktop lesen, ist die Abo-Möglichkeit rechts.
Wenn Sie am Smartphone sind, finden Sie sie weiter unten.
Franz-Josef Baldus - Geschäftsführer der Snack-Content Company (SCC) Deutschland GmbH

Franz-Josef Baldus

Geschäftsführer der Snack-Content Company (SCC) Deutschland GmbH

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.