Snack Content Company

/ snack-content-company / Animierte Fotos für das POLKA Projekt
Animierte Fotos für die POLKA-Website

Animierte Fotos für das POLKA Projekt

Für eine Website, die sich mit Bewegung beschäftigt, haben wir auf der Basis von Fotos bewegte Bilder entwickelt. Hier stelle ich das Projekt kurz vor.

Das POLKA Projekt

Das Modellvorhaben POLKA verbindet die Bewegungsförderung für Pflegebedürftige mit Betrieblicher Gesundheitsförderung für das Personal von Pflegeheimen. Es geht also um Bewegung – und da ist es naheliegend, dass auf der Website mehr Bewegte Bilder als reine Fotos zum Einsatz kommen sollten.

Animierte Fotos – ein richtig schönes Snack-Content Format.

Bewegte Bilder durch Animierte Fotos

Animierte Fotos sind das, was der Name schon sagt. Aus einem vorhandenen Foto wird mit Hilfe einer kleinen Animation ein Video oder GIF gemacht.

Im Falle von POLKA hat uns der Kunde im ersten Schritt die von ihm bevorzugten Fotos zur Verfügung gestellt. Wir haben uns zu jedem Foto Gedanken gemacht, wie man es ruhig und im Stil von Cinemagraphs animieren könnte.

Im nächsten Schritt haben wir die Animationen erstellt und dem Kunden in Form von GIFs und mp4-Dateien zukommen lassen.

Was es bei den GIF-Dateien zu beachten gibt

Ein normales Foto können Sie auf Ihrer Website im Vergleich zum Original beliebig verkleinern, so dass es passt. Das geht mit GIFs leider nicht, denn wenn sie es im Vergleich zum Original verkleinern, läuft es auf der Website nicht mehr als Bewegtbild – zumindest nicht auf WordPress, also dem Programm, mit dem inzwischen die meisten Websites weltweit erstellt werden.

Ein GIF muß in WordPress immer “full”, also in volle Dateigröße platziert werden. Das muss bereits beim Erstellen des animierten Fotos beachtet werden, indem man das Foto auf seine spätere Größe in der Website bringt und auf Basis dieser Größe animiert.

Beispiele gefällig?

Wenn Sie auf diesen Link klicken, gelangen Sie zur POLKA-Website. Dort können Sie sich alle Animierten Fotos auf den einzelnen Webseiten anschauen.

Einen ersten kleinen Überblick gibt es hier:

Animierte Fotos für die POLKA-Website: Homepage
Animierte Fotos für die POLKA-Website: Homepage
Animierte Fotos für die POLKA-Website: Website "Pflegebedürftige"
Animierte Fotos für die POLKA-Website: Website "Pflegebedürftige"
Animierte Fotos für die POLKA-Website: Website "Pflegebedürftige"
Animierte Fotos für die POLKA-Website: Website "Pflegebedürftige"
Animierte Fotos für die POLKA-Website: Website "Personal"
Animierte Fotos für die POLKA-Website: Website "Personal"

Fazit

Es ist gar nicht so schwer, sich von anderen Websites abzuheben. Manchmal genügen ein paar Kleinigkeiten, zum Beispiel Animierte Fotos. Das Gute daran ist auch, dass eigentlich fast jedes Unternehmen über ein riesiges Arsenal an Fotos verfügt und diese im Sinne einer Zweitverwertung wunderbar als Animierte Fotos genutzt werden könnten.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Bitte anklicken:

Publiziert am 18.01.2021

Sie möchten mit der Snack-Content Company (SCC) Deutschland kooperieren und uns mit Kreation und Produktion von Snack-Content beauftragen? Hier geht es zur Anfrage.

War dieser Beitrag für Sie relevant? Dann teilen Sie ihn in den sozialen Netzwerken:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Werden Sie Blog-Abonnent*in
Diesen Blog abonnieren? Ist ganz einfach.
Wenn Sie diesen Artikel am Desktop lesen, ist die Abo-Möglichkeit rechts.
Wenn Sie am Smartphone sind, finden Sie sie weiter unten.
Franz-Josef Baldus - Geschäftsführer der Snack-Content Company (SCC) Deutschland GmbH

Franz-Josef Baldus

Geschäftsführer der Snack-Content Company (SCC) Deutschland GmbH

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.