Snack Content Company

/ snack-content-company / Die neue iPhone-Sprache ist Kölsch
Die neue iPhone Sprache ist Kölsch

Die neue iPhone-Sprache ist Kölsch

In diesem Beitrag stelle ich Ihnen vor, wie Sie Kölsch auf Ihrem iPhone als bevorzugte Sprache einstellen können.

Kölsch als iPhone-Sprache

Offenbar hat Henriette Reker mal mit Tim Cook telefoniert – und offenbar war sie erfolgreich: Kölsch ist ab sofort eine der wählbaren Sprachen auf dem iPhone.

Kölsch als neue iPhone-Sprache
Kölsch als neue iPhone-Sprache

Was ist “Kölsch”?

Für alle Nichtkölner: Kölsch ist eine Sprache.

Genauer gesagt ist es die nach Sprecherzahl größte Variante des Ripuarischen innerhalb des Mittelfränkischen. Es wird in Köln und in Varianten im Umland gesprochen. Tja – und jetzt eben auch auf dem iPhone.

Wie stellt man Kölsch als iPhone-Sprache ein?

Um Kölsch als bevorzugte Sprache auf Ihr iPhone zu holen, sind folgende Schritte notwendig:

  1. Die App “Einstellungen” öffnen
  2. Allgemein
  3. Sprache & Region
  4. Auf “Sprache hinzufügen…” tippen
  5. Bei “Andere Sprachen” nach “Kölsch” suchen (Hier müssen Sie ein wenig scrollen.)
  6. Auf “Kölsch” tippen und als bevorzugte Sprache auswählen
  7. Und dann sieht das bei Ihren Sprachen so aus:
Kölsch als iPhone-Sprache

Sollten Sie als Nichtkölner feststellen, dass Ihnen die Sprache doch zu schwierig ist, dann können Sie Deutsch als bevorzugte Sprache jederzeit wieder aktivieren, indem Sie “Deutsch” mit längerem Fingertipp auf die drei Balken einfach wieder an die erste Sprachposition schieben.

Viel Spaß beim Ausprobieren – und sollten Sie als Star-Trek Fan lieber Klingonisch bevorzugen, gute Nachricht, auch diese Sprache können Sie auswählen.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Bitte anklicken:

Publiziert am 05.03.2021

Sie möchten mit der Snack-Content Company (SCC) Deutschland kooperieren und uns mit Kreation und Produktion von Snack-Content beauftragen? Hier geht es zur Anfrage.

War dieser Beitrag für Sie relevant? Dann teilen Sie ihn in den sozialen Netzwerken:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Werden Sie Blog-Abonnent*in
Diesen Blog abonnieren? Ist ganz einfach.
Wenn Sie diesen Artikel am Desktop lesen, ist die Abo-Möglichkeit rechts.
Wenn Sie am Smartphone sind, finden Sie sie weiter unten.
Franz-Josef Baldus - Geschäftsführer der Snack-Content Company (SCC) Deutschland GmbH

Franz-Josef Baldus

Geschäftsführer der Snack-Content Company (SCC) Deutschland GmbH

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.